Symposien

Online: Mitgliederversammlung des Dachverbands Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V.

Mitgliederversammlung des Dachverbands Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V.

Online

21.11.2020 um 14 bis 16 Uhr. Anmeldung an vorstand (a) kulturpflanzen-nutztiervielfalt.org

Bericht über das 13. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt

Als Gastgeber begrüßt Gunter Backes, Professor am Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Uni Kassel mehr als 60 Teilnehmende. Geschmack wird beim Dachverband erstmals thematisiert. Detlef Ulrich, vormals am Julius-Kühn-Institut in Quedlinburg tätig, gibt Einblick in diesen auch sonst selten vertieften Aspekt.

Bericht: 12. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt 24.-26.11.2017

Prof Backes vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der Uni Kassel begrüßt als Gastgeber fast 50 Teilnehmende. Er weist darauf hin, dass der Fachbereich en neues Projekt zur Vielfalt des Hanfes auf den Weg gebracht hat.

Bericht über das 11. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt

Ende November trafen sich in Witzenhausen bei Kassel etwa fünfzig Mitglieder von Erhaltungsinitiativen und andere Interessierte zum 11.Symposium des Dachverbandes Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt in Kooperation mit dem Tropengewächshaus der Universität Kassel.

Bericht vom 10. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt 27.-29.11.2015 in Witzenhausen

Ziele der Symposien des Dachverbands sind fachlicher Austausch und persönliches Kennenlernen der Erhalter landwirtschaftlicher Vielfalt  aus den verschiedenen Bereichen (Getreide, Gemüse, Obst, Medizinalpflanzen, Zierpflanzen, Nutztiere) und Regionen.

Bericht über das 9. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt vom 28. bis 30.11.2014 in Witzenhausen

Marina Hethke als Vertreterin des Gastgebers „Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen, Witzenhausen“ und Susanne Gura vom Vorstand des Dachverbandes begrüßten rund 50 Teilnehmende.

Bericht über das 8. Symposium 29.11. - 1.12. 2013 in Witzenhausen

Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V. veranstaltete sein jährliches Symposium zum zweiten Mal in Witzenhausen und war zu Gast beim Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften.

Bericht über das 7. Symposium, 30.11. - 2.12.2012 in Witzenhausen

Witzenhausen mit seinem umfassenden Studienangebot in Ökologischen Agrarwissenschaften und als Standort der Deutschen Genbank Kirsche bildete den Rahmen des 7. Symposiums.

Bericht über das 6. Symposium Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt, 18.-20. November 2011 im Bienenmuseum Weimar

Weimar mit seiner landwirtschaftlichen Tradition, vor allem bei der Entwicklung der Imkerei und der Zwiebelzüchtung bildete den Rahmen des Symposiums; der erste Imkerverein in Europa wurde hier gegründet und etablierte das älteste Bienenmuseum Deutschlands.